Facebook

Termine

Sam. 22.07 - 15:00-19:00
Allgemein
"Bibi & Tina, ein Besuch in Bannesdorf!"
Sam. 26.08 - 15:00-19:00
Allgemein
"Bibi & Tina, ein Besuch in Bannesdorf!"
Sam. 28.10 - 15:00-19:00
Allgemein
"Pocahontas auf Fehmarn" - Saisonabschluss

Kalender

Juli 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
26 27 28 29 30 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31 1 2 3 4 5 6

PDFDruckenE-Mail

Reiterball 2014

Glanz und Glamour im IFA-Ferienzentrum!

IMG 7281Wie jedes Jahr feierte der Fehmarnsche Ringreiterverein seinen obligatorischen Reiterball im Festsaal des Hotel- und Ferienzentrums am Burger Südstrand – ein Muss für jeden Pferde- und Reitsportfan zu Beginn des neuen Jahres.








IMG 7328160 für den Ball herausgeputzte Gäste folgten vergangenen Freitag der Einladung, schlemmten und feierten ausgelassen bis in die frühen Morgenstunden. Die IFA punktete bei der Veranstaltung mit ausgezeichnetem Service und gutem Essen, die Band Vis-a-Vis aus Lübeck sorgte mit ihrer Live-Musik für einen abwechslungsreichen musikalischen Rahmen. Besonders erfreut zeigte sich Initiator Hinrich Köhlbrandt in seiner Begrüßungsrede darüber, dass auch weit gereiste Gäste den Weg zum Reiterball fanden, wie Pferdezüchter Herbert Diederich aus Kassel oder Creative Director Mirco Schepp aus Osnabrück.

Allgemein war das Publikum gut gemischt. Denn nicht nur die Damen präsentierten ihre schönsten Kleider, auch die Reiterjugend glänzte in schicker Robe, schnupperte an diesem Abend „Ball-Luft", sodass der Reiterball wie ein schillerndes Fest für die ganze Familie wurde.

Zur Foto-Galerie

Zum Thema Jugend ließen sich die „Reitermütter" Wiebke Sdunnus und Karen Bader etwas ganz Besonderes einfallen. Begleitet von einer Diashow trugen sie mit erheiternder Frische ein Gedicht vor, in dem sie die gewonnene Landesmeisterschaft 2013 in Bad Segeberg Revue passieren ließen. Großen Dank zollten Sdunnus und Bader in ihrem Vortrag Tinka Vorderberg, die ihre jungen Reiter durch großen Kampfgeist zum Sieg führte. Liebevoll wurde sie „der General" genannt, der die Führung seiner „Kavallerie" innehatte. Für ihren unermüdlichen Einsatz ihrer Schützlinge wurde sie am Festabend symbolisch mit passenden Schulterklappen ausgezeichnet.

Klaus Witt fungierte in den erheiternden Zeilen als Versorgungsoffizier, der bei Verletzung eines der teilnehmenden Pferde „ein tolles Ersatzpferd aus dem Helm zauberte". Für sich selbst erfanden die dichtenden Damen den Job des Kriegsberichterstatters, wenn die Kids in den Springparcours einritten. Dank der humorvollen Einlagen ernteten die reimenden Damen großen Applaus.

„Der Doppelsieg in beiden Altersklassen (Junioren und Senioren) ist etwas ganz Besonderes!", ließ auch Hinrich Köhlbrandt, 1. Vorsitzender des Fehmarnschen Ringreitervereins, nicht ohne Stolz verlauten. Bei den Senioren verhalf Birgit Beck-Broichsitter ihr Team souverän zum Sieg.

IMG 7412Bei all den Erfolgen wurde das Hauptaugenmerk des Abends jedoch nicht aus den Augen verloren: mit leckeren Cocktails feuchtfröhlich feiern und kräftig das Tanzbein schwingen. So hatten die Gäste des Reiterballs 2014 sichtlich ihren Spaß.