Wiederaufnahmekonzept

Grafik Leitplanken 2000pxder Reit- und Ferienbetriebe für Fehmarn


Download umfassender Informationen:
- Wiederaufnahmekonzept der Reit- und Ferienbetriebe Fehmarns
- Die zehn Leitplanken des DOSB

 

Liebe Mitglieder,
seit dem 11. Mai 2020 darf bundesweit wieder Reitunterricht erteilen werden, das gilt auch für Amateur-Ausbilder.
Bund und Länder haben die Kontaktbeschränkungen bis zum 5. Juni 2020 verlängert. Die bekannten Hygiene- und Abstandsregeln gelten weiter, Gemeinschaftsräume dürfen nicht genutzt werden, Risikogruppen dürfen keiner besonderen Gefährdung ausgesetzt werden und es dürfen keine Zuschauer zugelassen werden. Das heißt, jeder Betrieb bzw. Verein benötigt ein Konzept und einen Verantwortlichen für das Hygiene- und Infektionsschutzmanagement.

Auf Bitte einiger Mitglieder sowie einem Anschreiben des Kreises Ostholstein als Vorsitzende des Vereins “Reiten auf Fehmarn e.V.” habe ich somit ein einheitliches Wiederaufnahmekonzept für Reit- und Ferienbetriebe erstellt, die Reitunterricht, Ponyführen oder Reiten in jeglicher anderweitiger Form für ihre Gäste anbieten. Dabei habe ich mich an die Richtlinien der Reiterlichen Vereinigung und des Deutschen Olympischen Sportbundes gehalten.

Die Vorgaben können wir gut finden oder nicht. Wichtig ist jedoch Folgendes:
Es sind gerade erst Lockerungen erfolgt. Um zu verhindern, dass wir auf Fehmarn erneut oder gar noch stärker reglementiert werden (shutdown), ist es also wichtig, dass alle Betriebe an einem Strang ziehen und niemand aus der Reihe fällt. Bisher hat das Miteinander hervorragend funktioniert. Wäre doch schön, wenn es auch weiterhin so bliebe.
Die Gesundheit der Menschen steht an erster Stelle!

Dieses Konzept wird vom Tourismus-Service Fehmarn und der Stadt Fehmarn unterstützt.

Mit reiterlichen Grüßen
i.A. Nadine Witt
Reiten auf Fehmarn e.V. 1. Vorsitzende